Förderung

Wir sind bestrebt, die Stärken und Schwächen unserer Schülerinnen und Schüler zu entdecken, bewusst mit ihnen umzugehen und die jungen Menschen in ihrer Entwicklung  voranzubringen. Daher wird Förderung an der Isarnwohld-Schule groß geschrieben. Denn unser Ziel ist es, jede Schülerin und jeden Schüler auf dem Weg zu dem für sie und ihn bestmöglichen Schulabschluss (Förderschulabschluss, Erster allgemeinbildender Schulabschluss, Mittlerer Schulabschluss, Fachochschulreife, Abitur)  individuell, intensiv und optimal zu begleiten.

An unserer Schule stehen die Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt unseres Interesses:

Durch zusätzliche pädagogische Konferenzen im Oktober/November und im März/April behalten wir ihr Kind gut im Blick und begleiten es ergänzt durch die Konferenzen im Januar und im Juni/Juli stringent durch das Schuljahr.

In monatlich stattfindenden Teamsitzungen für die Klassenstufen 5 und 6 des Gemeinschaftsschulteils, an denen alle Lehrkräfte eines Jahrgangs teilnehmen, stimmt das Kollegium seine pädagogische Arbeit aufeinander ab.

Kinder mit speziellem Förderbedarf sind in unsere Gemeinschaftsschulklassen integriert.

Dank der Flex-Phase kann der Erwerb des ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses bei Bedarf um ein Jahr hinausgeschoben werden, da für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit besteht, die Klassen 8 und 9 in drei Jahren zu durchlaufen.

Schülerinnen und Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche werden von speziell ausgebildeten Kolleginnen gezielt unterstützt und gefördert.
Damit die Hausaufgaben vollständig, gründlich und richtig erstellt werden, bieten wir eine Hausaufgabenbetreuung durch Oberstufenschülerinnen und –schüler oder die AWO an.

Musische Talente können ihre Fähigkeiten in unserer Bläser-AG weiter entwickeln.

An der Isarnwohld-Schule werden zahlreiche Projekte veranstaltet, wie z.B. Autorenlesungen, Theater- und Filmbesuche, die Tour de France, die Lesenacht oder spezielle Fachtage. Mittlerweile legendär ist unser Ägyptentag für alle 5. Klassen unserer Schule.
Unsere Schülerinnen und Schüler können an zahlreichen Wettbewerben teilnehmen, z.B. an Lesewettbewerben auf Hoch- und Plattdeutsch, am Känguru-Wettbewerb oder an der langen Nacht der Mathematik.

Alljährlich findet ein Schüleraustausch mit dem College Victor Hugo in Colmar in Frankreich statt: Zuerst fahren unsere Schülerinnen und Schüler nach Frankreich, dann kommen unsere französischen Gäste zu uns.

Durch Bewerbungstraining und etliche Praktika in der 9. und 12. Jahrgangsstufe werden die Schülerinnen und Schüler gezielt auf ihr Leben nach der Schule vorbereitet. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Kooperationspartnern zusammen, der Förde SPK, der MVK, der AOK und zahlreichen Betrieben aus unserer Region.

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, am Enrichment-Programm und an speziellen Förderprogrammen teilzunehmen, wie z.B. der Sommerakademie St. Peter Ording.