Handy-Scouts an der Isarnwohld Schule

Verantwortungsvoller und sicherer Umgang mit Handy und Internet

- Handyscouts klären Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen auf -

 

Das Handy ist zum ständigen Begleiter in unserer Gesellschaft geworden. Mit dem Wechsel in die weiterführende Schule kann man davon ausgehen, dass nahezu 100% der Schülerschaft ein Handy besitzen. Durch die multiplen Funktionen (z.B. Anrufe, SMS, MMS, Foto, Film, Internetzugang) des Handys ergeben sich immer mehr Möglichkeiten, aber auch Risiken. Auch Gewalt und Aggressionen werden immer wieder über Handy und Internet ausgelebt. Diese Gewaltformen stellen sich z.B. in Form von Mobbing, Happy Slapping, Ekel- oder Schockbildern, Cyberbullying oder Aufnahmen von Demütigungen dar.

 

Um diesem Missbrauch des Handys und Internets entgegenzuwirken, sind im Schuljahr 2014/2015 unter der Leitung von Herrn El Samadoni die Handyscouts an unserer Schule wiederbelebt worden. Bei den Handyscouts handelt es sich um ein so genanntes Peer-Projekt: Die Besonderheit dieses Projektes liegt darin, dass Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse jüngere Schülerinnen und Schüler für die Gefahren, Risiken und Probleme der Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten ihres Handys und des Internets sensibilisieren und ein Grundwissen zur Vermeidung dieser Gefahren, Risiken und Probleme vermitteln. Schüler helfen also Schülern!

 

In einem dreitägigen Workshop der Jugendakademie Bad Segeberg (www.vjka.de, Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V.) erhielten im Schuljahr 2014/2015 sechs Schülerinnen und Schüler aus den 9. Klassen unserer Schule ein Medienkompetenztraining und erarbeiteten gemeinsam mit zukünftigen Handyscouts anderer Schulen ein Medien-Quiz, das mit einer kostenlosen App auf dem eigenen Handy gespielt werden kann. Danach wurde dieses Quiz noch einmal von den Handyscouts und Herrn El Samadoni überarbeitet und anschließend erfolgreich in Workshops in den 5. und 6. Klassen erprobt.

 

Seitdem setzt sich das Projekt Handyscouts auf folgende Weise fort:

 

Sobald neue Handyscouts in den 9. Klassen gefunden sind, werden diese schulintern von den „alten“ Handyscouts und Herrn El Samadoni ausgebildet.

 

Nach gründlicher Vorbereitung geben die „neuen“ Handyscouts ihr Wissen dann in einem Workshop, der etwa drei Schulstunden umfasst, an die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen unserer Schule weiter. Neben Spielen und kurzen Film-Clips spielt dabei das erarbeitete Quiz eine zentrale Rolle, das mit den Schülerinnen und Schülern durchgespielt wird, wobei die Handyscouts wichtiges Hintergrundwissen vermitteln.

 

In dem Workshop werden u.a. folgende Themen behandelt: Probleme und „Gefahren“ bei der Nutzung bestimmter Dienste (WhatsApp, Snapchat, Facebook), Datensicherheit und Datenschutz, Selbstdarstellung im Netz, Konflikte im digitalen Raum (Cyber-Mobbing), Handyregeln unserer Schule.

 

Einen besonderen Schwerpunkt legen die Handyscouts auf den Missbrauch des Handys und des Internets zum Austragen von Konflikten, denn immer wieder kommt es vor, dass Streitigkeiten auf aggressive und verletzende Weise über das Handy und Internet ausgetragen oder Schülerinnen und Schüler dort ausgegrenzt, beleidigt oder bloßgestellt werden.

 

Hierzu vermitteln die Handyscouts die klare Botschaft:

 

Mobbing? Nicht mit uns!

 

 

Spiele das Quiz der Handyscouts!

 

 

Wer Interesse hat, das Quiz der Handyscouts zu spielen und dabei sein Wissen zu testen, muss Folgendes tun:

 

  • Kostenlose App Actionbound auf das Handy herunterladen
  • App öffnen und „Bound finden“ anklicken
  • Unter „Suchen“ die Namen des Quiz eingeben:

HS IW Medien Quiz (erster Teil des Quiz) oder

HS IW Cybermobbing (zweiter Teil des Quiz)

  • „Öffnen“ anklicken
  • Den Anweisungen folgen

 

Viel Spaß beim Spielen!

 

 

Die Handyscouts des Schuljahres 2014/2015

 

 

Christian Knüppel, Marie Schneider, Janne Reimers, Lea Schulz

Nicht im Bild: Almedin Alispahic und Bennet Radde

 

 

Die Handyscouts des Schuljahres 2015/2016

 

  • Klasse 9d:

Patricia Sommerfeld, Vivian Dumke, Lukas Werner

 

  • Klasse 9e:

Emma Michaely, Louisa Lawrenz, Louisa Sprung, Sebastian Lüdtke, Benedikt Ernst, Niklas Cluß

 

  • Klasse 9h:

Marc-Bennet Meister

 

  • Klasse 9l:

Hanna Biastoch, Lina Meister