Ganztagsangebote: AWO-Angebote

Methodischer Arbeitsansatz der Schularbeitenhilfe, des Schülertreffs und der AGs

Kinder und Jugendliche finden im Schülertreff, in der Schu-Hi und in den AGs ein soziales Lern – und Erfahrungsfeld und ein pädagogisch arrangiertes Lernfeld, in dem sie sich unter Anleitung und Begleitung von Erwachsenen durch soziales Lernen selbst erfahren können. Neben sinnvoller Freizeitgestaltung und schulischer Unterstützung lernen die Schülerinnen und Schüler mit liebevoller Konsequenz, dass  Regeln und Grenzen im Umgang miteinander Sinn ergeben.

Dafür wird ein Ort geschaffen, an dem sich die Schülerinnen und Schüler wohl fühlen können. Der Gemeinschaftsgedanke steht hier im Vordergrund, genau wie die Partizipation von Schülerinnen und Schülern durch verbesserte Möglichkeiten der Mitentscheidung, Mitgestaltung und Mitverantwortung. Sie übernehmen Aufgaben füreinander, helfen einander, übernehmen Verantwortung für bestimmte Bereiche.

Ziel ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler neben der schulischen Unterstützung persönlich weiter entwickeln und ihre Sozialkompetenz verbessern. Es finden regelmäßige Teamsitzungen der Bereiche Schülertreff, Schu-Hi und AGs statt, damit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trotz aller Multiprofessionalität nach dem gleichen pädagogischen Ansatz verfahren. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass Schülertreff, Schu-Hi und AGs für die Kinder und Jugendlichen ein Lernfeld bedeuten, in dem sie sich ausprobieren und Fehler machen dürfen, diese wieder gut machen können und eine neue Chance bekommen.

Arbeitsgemeinschaften (AGs):

Im Bereich der Offenen Ganztagsschule bietet die AWO Gettorf und Umgebung e.V. jeden Tag mindestens eine AG an. Das AG-Angebot soll mit dazu beitragen, dass die Schule mehr und mehr als Lebensraum gesehen wird, der auch am Nachmittag genutzt wird und Spaß macht. Die AGs sind bis auf die Koch AG (1,- € Kostenbeitrag) kostenlos. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind telefonisch von 12.00 bis 15.00 Uhr erreichbar unter der Nummer 04346-938939. Vorher und nachher gibt es die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

Schularbeitenhilfe (Schu-Hi):

An der Isarnwohld – Schule bieten wir täglich von 12.00 bis 15.00 Uhr eine Schularbeitenhilfe an. Dieses Angebot steht allen Schülerinnen und Schülern der Isarnwohld-Schule Gettorf zur Verfügung. Die Kinder und Jugendlichen haben hier die Möglichkeit, sich zu konzentrieren und neu Gelerntes zu begreifen. Lernen zu lernen ist hier das Motto. Auch Schülerinnen und Schüler, die gerne selbständig arbeiten und ihre Hausaufgaben alleine machen können und wollen, sind bei uns gern gesehen. Wir freuen uns auch über Schülerinnen und Schüler, die ihr Wissen anderen zur Verfügung stellen möchten und ihnen bei den Hausaufgaben helfen.

Wichtig ist, dass die Kindern und Jugendlichen eine Hilfestellung für die Hausaufgaben bekommen. Dennoch stellt dieses Angebot keinen Ersatz für eine Nachhilfestunde dar. Den Schülern wird geholfen, selbständig den richtigen Lösungsweg zu finden und ihn zu verstehen. Bei Verständnislücken wird der Stoff noch mal wiederholt.

Wenn Sie und Ihr Kind Interesse haben, dann können Sie sich bei uns im Haus der AWO Gettorf und Umgebung e.V. melden. Auch Lehrer aus Gettorf können sich an uns wenden, wenn sie Schülerinnen und Schüler haben, die Hilfe bei ihren Schularbeiten brauchen.

Unsere Schularbeitenhilfe arbeitet eng mit der Schulsozialarbeit zusammen.

Kosten: 2,50€ / Tag. Bis auf den Monat August werden Ferien und Feiertage mitgerechnet. 2-3 haupt – und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen bei Hausaufgaben, fördern Schwerpunkte oder bereiten auf Arbeiten oder Prüfungen vor.

Montag bis Freitag von 12.00 bis 15.00 Uhr. Sander Weg 37.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind telefonisch von 12.00 bis 15.00 Uhr erreichbar unter der Nummer 04346-938939. Vorher und nachher gibt es die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

Schülertreff:

Im Schülertreff haben alle Schüler und Schülerinnen des Schulzentrums die Möglichkeit, Wartezeiten bis zur nächsten Schulstunde oder AG zu überbrücken. Sie können dort spielen, Musik hören, täglich wechselnde Angebote der Betreuer wahrnehmen, sich mit Freunden oder Mitarbeitern unterhalten oder einfach nur ausruhen. Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.30 Uhr. Sander Weg 37. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind telefonisch von 12.00 bis 15.00 Uhr erreichbar unter der Nummer 04346-938939. Vorher und nachher gibt es die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen