Orientierungsstufe (Gymnasialteil)

Frau FörsterAnmeldung

Die Orientierungsstufe des Gymnasiums
Leitung: Frau Förster

Die Orientierungsstufe des Gymnasiums umfasst die Klasse 5–6.

Anmeldung der neuen Schülerinnen und Schülern für das Gymnasium werden angenommen.

Liebe Eltern,
bringen Sie bitte zur Anmeldung Ihres Kindes folgende Unterlagen mit:

1. Geburtsurkunde
2. ein Passbild (nur für Fahrschüler)
3. das letzte Zeugnis

Außerdem können Sie hier [91 KB] das Anmeldeformular herunterladen, es ausfüllen und zur Anmeldung mitbringen. (Bitte auch die Rückseite beachten, ausfüllen und unterzeichnen!)

Die Anmeldungen nehmen unsere Sekretärinnen Frau Heinen und Frau Quitte im V-Gebäude entgegen.

NEU: Der SEB hat eine Inforbroschüre mit vielen nützlichen Informationen rund um unsere Schule erstellt. Diese können Sie hier herunterladen.


Jeden August heißt es für viele Fünftklässlerinnen und Fünftklässler


an der Isarnwohld-Schule Gettorf.

Mit großen Hoffnungen, vielen Erwartungen und reichlich Neugierde kommen unsere „Neuen“ nach den Sommerferien bei uns an. Auf dem Weg in und an unserer Schule begleiten und unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise: Klassenlehrer/innen-Tag am Einschulungstag, Patenschüler/innen, Schulrallys, Projekttage, Peer-Projekte wie die Streitschlichter oder Handy-Scouts, gemeinsame Unternehmungen und eine Kennenlernfahrt im ersten Halbjahr der 5. Klasse sowie nicht zuletzt auch engagierte Klassenlehrer und -lehrerinnen tragen dazu bei, dass die Kinder sich schnell in ihrer neuen Umgebung wohl fühlen und auch bald in ihrer neuen Klasse neue Freunde und Freundinnen finden.

Um einen guten zweiten Schulstart zu ermöglichen, geben wir Orientierungshilfen zur Entwicklung der individuellen Stärken der Schülerinnen und Schüler und zum kooperativen sowie eigenverantwortlichen Arbeiten. Die Kolleginnen und Kollegen unterrichten kompetenzorientiert, greifen auf Methoden der Differenzierung zurück und fördern somit Leistungsstärkere und -schwächere gleichermaßen. Dabei steht Ihr Kind im Vordergrund.

Intensivierungsstunden und die Hausaufgabenbetreuung durch Oberstufenschüler (Schüler helfen Schülern) oder die AWO bringen Ruhe in den Schulalltag der Kinder und unterstützen Ihre Kinder dabei, die Leistungsanforderungen des Gymnasiums zu meistern. Unser schulartübergreifendes AG-Angebot soll darüber hinaus die persönlichen Stärken und Interessen unserer Schülerinnen und Schüler fördern. Darüber hinaus ist auch für das leibliche Wohl Ihrer Kinder gesorgt: An jedem Schultag haben die Kinder die Möglichkeit, ein warmes Mittagsessen in der Schule einzunehmen.

Elternabende, Eltern-Informationen zu den Themen „soziale Netzwerke“ und „PC-Spiele“ sowie das gemeinsam mit Eltern erarbeitete Konzept „Lernen lernen“ zeigen, dass es uns wichtig ist, eng mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Lernen heißt „sich auf den Weg machen, um Dinge und Menschen um sich herum besser begreifen zu können“, und auf diesem Weg begleiten wir Ihr Kind!