Neuigkeiten

Deutscher Floorball-Cup - Isarnwohld holt Bronze

Die Floorballmannschaft der Isarnwohld-Schule

Gettorf mischt weiterhin im Floorball auf Bundesebene mit!

In der Altersklasse W2 belegte die Isarnwohld-Schule einen hervorragenden dritten Platz und bleibt damit im fünften Jahr nacheinander in den Medaillenrängen. Nur knapp unterlag die Schulmannschaft dem Gymnasium Nossen (Sachsen) im Halbfinale mit 1-2 nachdem man gegen den späteren deutschen Meister, dem Agricola-Gymnasium aus Chemnitz, in der Gruppenphase noch gewonnen hatte.
 
Wir danken an dieser Stelle unserem Sponsor, dem Jaguar House Kuntz aus Gettorf, recht herzlich für die tollen Trikots!

Auch die KN berichtete darüber.

Jahrbuch 2019

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler und liebe Eltern

Das Jahrbuch 2019 ist da.

Es wird ab Mittwoch durch die Klassenlehrer/innen verteilt.

Die Kinder dürfen die Jahrbücher mit den Klebebildern in der Schule fertigstellen, d.h. jedes Kind legt das Jahrbuch vor sich auf den Tisch und klebt dann jedem anderen Kind ein Klebebild von sich in das Jahrbuch. Das Einkleben verpflichtet nicht zum Kauf.

Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Eltern. Jedem Jahrbuch liegen ein Überweisungsträger und ein Kontrollabschnitt mit Abrechnungsnummer bei. Die Schüler nehmen das Jahrbuch mit nach Hause, wo sie in Ruhe mit den Eltern über den Kauf entscheiden.

Alle Kinder werden gebeten, den Kontrollabschnitt nach einer Woche bei ihrem Klassenlehrer abzugeben. Diejenigen, die sich gegen den Kauf entscheiden geben zusätzlich Jahrbuch und/oder Fotos zusammen mit dem Kontrollabschnitt zurück.

Die Preise:

Das Jahrbuch kostet 14 €, das Bildset 10€, alles zusammen zu günstigen Preis von 22€.

 

Isarnwohld-Schule zum dritten Mal als Zukunftsschule ausgezeichnet

Nach den Jahren 2015 und 2017 ist die Isarnwohld-Schule auch in diesem Jahr für weitere zwei Jahre als Zukunftsschule ausgezeichnet worden und hat seit diesem Jahr "Stufe 2 - Wir arbeiten im Netzwerk" erreicht. Vielen Dank an Frau Höger, die sich mit dem MINT-Kurs 9 unter anderem mit dem Projekt "Leere Meere" in Form eines selbst entwickelten Spiels für nachhaltiges Lernen einsetzt, und an Frau Hansen, die mit der O2n mit dem Projekt "Lampen aus Recyclingmaterial" ebenfalls dazu beigetragen hat.

Auch die KN berichtete darüber.

Team Macarena zum dritten Mal in der Finalrunde bei Netrace

Zum Dritten Mal nimmt das Team Macarena (Lena Jürgensen, Freda Hannemann, Gabriel Zureck, Norice Riechert, Sebastian Jenz, Nico Begier und Jasper Graf mit der Lehrerin Antje Dworschak) bei der Internetrallye Netrace teil und ist zum dritten Mal für das Finale qualifiziert. Letztes Jahr hat das Team den 4. Platz erreicht. Wir sind gespannt, wie erfolgreich sie dieses Jahr sein werden und drücken die Daumen!

Auch die KN berichtete darüber.