Großer Dank vom Hospiz im Wohld

Der Geschäftsführer Herr Rolf Holm vom Hospiz im Wohld bedankt sich ganz besonders "für die großzügige Spende aufgrund des Weihnachtsbasars 2018" an der Isarnwohld-Schule. Die Spende ist für den Neubau des Hospizes in Gettorf bestimmt und hilft bei der Finanzierung der Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Hospizbegleiter, insbesondere aber bei der Realsierung des stationären Hospizes. Auch die Einbindung von zwei Kinderhospizplätzen ist vorgesehen. Der Bau wird voraussichtlich Mitte 2019 beginnen und 2020 wird der Betrieb dann aufgenommen.

Zurück