Schulseelsorge

 

Evangelische Schulseelsorge ist neben der Schulsozialarbeit ein Gesprächsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und alle Menschen, die sonst noch am Schulleben beteiligt sind.  

Schulseelsorge ist ein konfessions- und religionsübergreifendes Angebot für alle Themen, die uns betreffen, damit wir die eigenen Stärken und die eigene Orientierung wiederfinden.

Schulseelsorge kann helfen, wenn es Krisen an der Schule oder im Privatleben gibt. Manchmal braucht man vielleicht kurz einen Zuhörer, manchmal sind es größere Themen wie z.B. Sinnfragen, Mobbing, Sucht, Gewalt, Trennung, Tod und vielen anderen Situationen.

Schulseelsorge zielt darauf ab, den Lebensraum Schule so zu gestalten, dass er als Netz gelingender Beziehungen erlebbar wird, dass Möglichkeit gegeben wird, Spiritualität im Alltag zu erfahren und zu praktizieren.

Manchmal tut es gut und ist es sinnvoll, für die eigene Psyche zu sorgen und dann Schulseelsorge in Anspruch zu nehmen. Dabei ist es selbstverständlich, dass alle Informationen verschwiegen behandelt werden, es sei denn, dass dies ausdrücklich gewünscht wird.

 

 

 

 

Ansprechpartnerin ist Frau Hecht